Auszeichnungen


 MeisterWerk 2019 Auszeichnung für die Fleischerei Puschmann


 



Gewürdigt werden Betriebe des Lebensmittelhandwerks, die selbst produzieren und alte Rezepte pflegen ohne sich neuen Produktionstechniken und Herstellungsweisen zu verschließen. Wir sind sehr stolz, dass wir auch in diesem Jahr mit unserer Unternehmensphilosophie und unseren hochwertigen Wurst und Fleischwaren diese anspruchsvollen Kriterien erfüllen. Das spornt uns auch für die Zukunft weiter an !

 


„Meister.Werk.NRW 2018“: Auszeichnung für die Fleischerei Puschmann aus Horstmar


Landwirtschafts- und Verbraucherschutzministerin Ursula Heinen-Esser hat am 18. Juni 2018 im Düsseldorfer Maxhaus 76 Betriebe des Lebensmittelhandwerks für ihre besonderen handwerklichen Leistungen gewürdigt. 36 Bäcker, 20 Fleischer, 12 Konditoren und 8 Brauer aus allen Teilen Nordrhein-Westfalens konnten sich über die Auszeichnung "Meister.Werk.NRW 2018" freuen. Auch die Fleischerei Puschmann aus Horstmar zählte erneut zu den Preisträgern.

 

„Das Lebensmittelhandwerk stärkt maßgeblich und nachhaltig den wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Mehrwert in den Regionen unseres Landes“, betonte Ministerin Heinen-Esser bei ihrer Eröffnungsrede. „Durch regionale und kulinarische Produkte von hoher Qualität vermittelt das Lebensmittelhandwerk Identität und Heimat. Es sichert auf diesem Wege Arbeits- und Ausbildungsplätze und fördert die Zusammenarbeit innerhalb einer Region zum Aufbau stabiler Wertschöpfungsketten.“

 

Mit dem Ehrenpreis „Meister.Werk.NRW“ zeichnet die nordrhein-westfälische Landesregierung seit 2013 herausragende Betriebe des Lebensmittelhandwerks aus NRW aus. „‘Meister.Werk.NRW' schaut hinter die Ladentheken in die Produktionsräume und würdigt die Arbeit, das Handwerk und die Menschen - also wie und durch wen ein Lebensmittel in handwerklicher Arbeit entsteht“, erklärte Heinen-Esser.

 

Der Einsatz von Fachkräften, eine angemessene Bezahlung und die sorgfältige und nachhaltige Auswahl von Rohstoffen aus der Region, sind grundsätzliche Kriterien, die durch den Preis ausgezeichnet werden. Ein weiteres wichtiges Kriterium für die Auszeichnung ist, dass die Handwerksbetriebe selbst produzieren und alte Rezepturen pflegen, ohne sich vor neuen Produkten und Herstellungsweisen zu verschließen. Es ist diese individuelle Herstellung, die für den speziellen Charakter der Produkte steht. Die Auszeichnung „Meister.Werk.NRW“ sendet somit auch ein Signal an die Verbraucher, dass die geehrten Betriebe nachweißlich hochwertige Produkte in traditionell- handwerklicher Arbeit herstellen.

 

Die von Ministerin Heinen-Esser ausgezeichnete Fleischerei Puschmann aus Horstmar im Münsterland wurde in diesem Jahr bereits zum fünften Mal geehrt. Gegründet 1986, beschäftigt der familiengeführte Betrieb heute 6 Mitarbeiter, sowie ab August auch wieder einen Auszubildenden. Ein Grund für die Ehrung: Alles was sie verkaufen stammt zu 100 Prozent aus eigener Herstellung. Das Fleisch für die Produktion stammt dabei direkt aus dem Münsterland. „Wir finden es toll, dass es diese Auszeichnung gibt“, berichtete Fleischermeister Horst Puschmann. „Sie hilft die Sichtbarkeit des traditionellen Handwerks in der Öffentlichkeit zu stärken und unsere Ware deutlich von Discounterware zu distanzieren.“

  




Landesehrenpreis "Meister.Werk.NRW" 2017


Der Preis für ausgezeichnete Qualität im Lebensmittelhandwerk

 

In diesem Jahr wurde unsere Fleischerei zum vierten Mal mit dem Landesehrenpreis "Meister.Werk.NRW" ausgezeichnet. Dieser Preis würdigt inhabergeführte Handwerksbetriebe, die sich in herausragender Weise für die Qualität ihrer Produkte einsetzen und sich darüber hinaus auch ihrer Verantwortung als Arbeitgeber besonders bewusst sind. Nur wenige Betriebe in NRW wurden mit diesem Preis bereits zum zweiten Mal geehrt. Wir sind sehr stolz, dass wir uns zu denjenigen Handwerksbetrieben zählen dürfen. Überreicht wurde der Preis vom Minister für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW, Johannes Remmel. 


Auszeichnung "Meister.Werk.NRW" 2017

 

Qualitätsprüfung des Fleischerhandwerks


Auch in diesem Jahr wieder drei Mal Gold für die Fleischerei Puschmann 

  

Fleischerei Puschmann bei der Preisverleihung

Bei der diesjährigen Qualitätsprüfung des Fleischerhandwerks im Frühjahr 2017 überzeugte die Fleischerei Puschmann die Preisrichter erneut von ihrer gleichbleibend guten Qualität. Zum zehnten Mal erhielt der Familienbetrieb aus Horstmar Gold für ihre Rostbratwurst. Alles in allem kam die Fleischerei in diesem Jahr auf fünf Auszeichnungen in Gold für Rostbratwurst, Zwiebelmett, Mettenden, Bierknacker und ihre Currywurst im Glas. In Anerkennung besonderer Qualität in gleich mehreren Produktkategorien wurde der Betrieb zudem mit dem Pokal "Meister-Stücke 2017" geehrt. 

 

Meisterstücke 2017
Zum Artikel geht es hier
Qualitätsprüfung 2015
Zum vollständigen Artikel geht es hier.


 

 

Qualitätsprüfungen 2005-2017

Preisverleihung 2015
Fleischwurstpokal 2013

 Mettwurst Cup

 

Der Mettwurst Cup ist ebenfalls ein Wettbewerb des Fleischerverbandes. Er fand 2012 statt und beschränkte sich allein auf die verschiedenen Arten von Mettwurst und deren Variationen. Auch hier konnten wir wieder mit unseren Produkten glänzen und erhielten gleich zwei Auszeichnungen in Gold für unsere Mettenden und Bierknacker.  

Mettwurst Cup 2012


 



 

 

Untertitel

 

E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram